Gut besuchter ökumenischer Weihnachtsmarkt in Barkenberg

Anzeige
Dorsten: Gemeindezentrum Barkenberg |

Die Organisatoren des ökumenischen Weihnachtsmarktes in Barkenberg, bestehend aus dem katholischen St. Barbara-Chor und der evangelischen Kantorei, hatten auch in diesem Jahr wieder ganze Arbeit geleistet.

Bereits zum 17. Mal präsentieren sich vor und im evangelischen Gemeindezentrum an der Talaue an rund 40 Ständen örtliche Vereine, Verbände und karitativen Einrichtungen. Neu in diesem Jahr war die Beteiligung der Grünen Schule. Die Grundschulkinder waren mit einem eigenen Stand vertreten, an dem sie selbstgebastelte Knusperhäuschen und selbstgebackenen Kekse verkauften.

Zusätzlich hatten die Schülerinnen und Schüler zwei kleine Theaterszenen mit dem Titel "Welche Farbe hat Weihnachten?" einstudiert und hier vor großem Publikum aufgeführt. Neben viel Handwerkliches, gab es eine große Auswahl an weihnachtlichen Geschenken zu kaufen. Natürlich war auch für das leibliche Wohl wieder bestens gesorgt worden. Passend dazu spielten Posaunenchor und Blasmusik sinnliche Adventsmusik. Auch die kleinen Gäste kamen nicht zu kurz, für sie war der Nikolaus mit kleinen Geschenken zu Besuch.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.