Hervester Fanfarenmusiker marschierten 25 km bei Karnevalsumzügen

Anzeige
Ein Marsch von insgesamt 25 Kilometern legte der Fanfarencorps Hervest Dorsten bei fünf Karnevalsumzügen zurück. (Foto: Privat)

Dorsten. Tausende Zuschauer standen am vergangenen Karnevalswochenende bunt verkleidet am Straßenrand und haben die närrische Zeit gefeiert. Das Fanfarencorps Hervest-Dorsten war bei den großen Umzügen in der Umgebung wieder dabei.

Den Anfang machten sie am Samstag beim Kinderkarnevalsumzug in Oberhausen-Osterfeld, weiter ging es Sonntag in Oberhausen-City. Am Rosenmontag spielten sie zuerst beim Karnevalszug in Bottrop, anschließend in Dorsten. Am Nelkendienstag stand schließlich der letzte Umzug in Olfen auf dem Plan. Der war nach den vier Veranstaltungen zuvor zwar sehr anstrengend, aber trotzdem hatten alle viel Spaß, als sich die Tanzgarde "Steversterne Olfen" in das Fanfarencorps einreihten und alle gemeinsam durch die Stadt marschierten.

Nach diesem auftrittsreichen Wochenende haben die grün-weißen Musiker keine lange Erholungsphase, denn schon am Sonntag 12. März ist das Fanfarencorps Hervest-Dorsten Ausrichter der gemeinsamen Probe der Interessengemeinschaft der reinen Fanfarenzüge (IG) aus NRW. Auch beim großen IG-Treffen der reinen Fanfarenzüge beim Herbst und Heimatfest am 1. Oktober auf dem Dorstener Marktplatz ist das Fanfarencorps Hervest Dorsten Ausrichter.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.