Kollision trotz Auseichmanöver: Beide Fahrer bei Unfall in Raesfeld leicht verletzt / Hoher Sachschaden

Anzeige
Trotz eines Ausweichmanövers kollidierten zwei Fahrzeuge auf dem Ostring in Raesfeld. Die beiden Unfallbeteiligten wurden glücklicherweise nur leicht verletzt. (Foto: Bludau)

Raesfeld. Am Dienstag, 9. Mai, befuhr ein 80-jähriger Autofahrer aus Raesfeld gegen 11.15 Uhr den Ostring aus Richtung Marbecker Straße kommend in Richtung Dorstener Straße. Aufgrund eines geparkten Kleintransportes bestand in seiner Fahrtrichtung eine Engstelle, in die er trotz des entgegen kommenden Pkws einer 18-jährigen aus Borken einfuhr.

Trotz eines Ausweichmanövers der 18-Jährigen kam es zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, bei dem beide Unfallbeteiligten leicht verletzt wurden. Der Sachschaden wird insgesamt auf ca. 6.500 Euro geschätzt. Beide Autos mussten abgeschleppt werden.


Text und Fotos: Bludau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.