Küchenbrand sorgt für Feuerwehr Einsatz und Straßensperrung

Anzeige

Hervest. Ein Küchenbrand rief am Samstagmittag die Dorstener Feuerwehr und Polizei in den Ortsteil Hervest und sorgte für eine Straßensperrung.

Gegen 13.10 Uhr bemerkten Nachbarn wie dichter schwarzer Rauch aus einer Wohnung im ersten
Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses drang und wählten den Notruf. Neben
der hauptamtlichen Wache rückte auch der Löschzug Hervest 1 mit zur Halterner Straße aus. Da niemand die Wohnungstür öffnete, musste der vorgehende Angriffstrupp der Feuerwehr die Eingangstür mit Gewalt öffnen. Glücklicherweise wurden keine Personen mehr, in der stark verrauchten Wohnung, angetroffen. Das Feuer in der Küche konnte schnell gelöscht werden und blieb auf diesen Raum beschränkt.
Anschließend wurde das Mehrfamilienhaus mit einem Hochleistungslüfter wieder rauchfrei gemacht. Für gut eine Stunde wurde die Halterner Straße im Bereich der Einsatzstelle von der Polizei voll gesperrt. Hierdurch war auch der Linienbusverkehr
betroffen. Personen kamen nicht zu Schaden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.