Lembecker überraschen Schwester Theogarde zum 50. Ordensjubiläum

Anzeige
Dorsten: St. Laurentius-Kirche |

Überrascht, aber auch sehr erfreut, zeigte sich am Sonntagmorgen Schwester Theogarde, geb. Cäcilia Langenhorst, nach dem Gottesdienst in ihrem Lembecker Heimatort.

Anlässlich ihres 50-ten Ordensjubiläums nutzen ehemalige Mitschüler und zahlreiche Kevelaer Radwallfahrer die Gelegenheit, nach dem gemeinsamen Hochamt, draußen vor der Kirchentür, Spalier zu stehen. Sie empfingen Schwester Theogarde mit Blumen und Gesang, um auf diese Art ihre Wertschätzung zu zeigen und Dank zu sagen, für die jahrelange freundliche Betreuung der Radwallfahrer im Priesterhaus in Kevelaer. Mit dem Feuerauto wurden sie und ihre Angehörigen anschließend zum Dorfcafé gefahren, wo die ehemaligen Mitschüler sie empfingen, um noch ein paar gemeinsame gemütliche Stunden zu verbringen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.