Massiver Löschangriff verhindert größeren Gebäudeschaden

Anzeige
Der Brand eines Müllgroßcontainers im Gewerbegebiet Dorsten-Ost hatte auf das Lager des anliegenden Möbelhauses übergegriffen. (Foto: Feuerwehr Dorsten)

In der Nacht zu Dienstag, 20 Juni, wurde die Feuerwehr Dorsten zu einem Müllcontainerbrand in das Gewerbegebiet Dorsten-Ost alarmiert.



Bei Eintreffen des ersten Hilfeleistungslöschfahrzeuges der hauptamtlichen Wache brannte der Inhalt eines Großcontainers an einer Verladerampe. Der Brand hatte bereits auf das Lager des Möbelhauses übergegriffen. Daher wurden weitere Einsatzkräfte nachalarmiert.

Durch einen massiven Löschangriff unter Hinzugabe von Löschschaum konnte der Brandherd erfolgreich bekämpft und die Einsatzstelle mit einer Wärmebildkamera kontrolliert werden. Der Einsatz zog sich bis in die frühen Morgenstunden hin und konnte abschließend durch den Einsatzleiter der Feuerwehr zur weiteren Brandursachenermittlung an die Polizei übergeben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.