Mehr Babys im Kreis Recklinghausen

Anzeige

Höchste Geburtenzahl seit zehn Jahren

Der Trend der steigenden Geburtenzahlen im Kreis Recklinghausen hält an: Fast 5.000 Kinder wurden im Jahr 2015 geboren. Das sind so viele wie seit zehn Jahren nicht mehr.

Die Entwicklung ist seit 2011 ungebrochen: im Kreis Recklinghausen werden mit jedem Jahr mehr Kinder geboren. Ablesen lässt sich das an der durchschnittlichen Geburtenziffer. Die ist seit 2011 von 1,3 auf 1,5 Kinder pro Frau angestiegen und liegt auf gleichem Niveau wie der Landesdurchschnitt. Umso bemerkenswerter ist die Entwicklung, weil die Zahl der Frauen im geburtsfähigen Alter rückläufig ist.

Bemerkenswert ist auch, dass die Geburtenquote bei den unter 20-Jährigen im Vergleich zu 2005 zurückgegangen ist, während sie bei den 27- bis 38-jährigen Frauen deutlich angestiegen ist. Am häufigsten haben im vergangenen Jahr Frauen zwischen 27 und 34 Jahren ein Kind bekommen. Auf 1.000 Frauen in dieser Altersgruppe kamen rund 104 neugeborene Kinder. Im Altersvergleich scheint sich die Entwicklung der vergangenen Jahre zu festigen, dass Frauen eher dann Kinder bekommen, wenn sie sich bereits beruflich etabliert haben.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.