Momentan werden Wohnungen durchsucht und Personen geprüft

Anzeige

Seit den frühen Morgenstunden (28. Februar) sind Polizisten im gesamten Münsterland zur Bekämpfung des Wohnungseinbruchs im Einsatz. Beamte aus Borken, Coesfeld, Münster, Recklinghausen, Steinfurt und Warendorf durchsuchen Wohnungen und Geschäftsräume und kontrollieren Fahrzeuge und Personen. Ziel der gemeinsamen Aktion ist es, Einbrecher festzunehmen, Diebesgut zu finden und Tatwerkzeuge sicherzustellen.

"Das konzentrierte Vorgehen hilft uns, mehr über Täter und Strukturen der Banden zu erfahren und so Einbrecher im gesamten Münsterland zu überführen", erklärte der Leitende Kriminaldirektor Peter Sterner. Münsters oberster Kriminalpolizist koordiniert den Polizeieinsatz, der den gesamten Tag andauern wird. Bei ihren stationären und mobilen Kontrollen im gesamten Münsterland und den Autobahnen werden die Behörden durch Polizeihundertschaften und Polizeihubschrauber unterstützt. "Die hohen Fallzahlen gehen auch auf das Konto südosteuropäischer Täterbanden, die sich sehr mobil in der gesamten Region bewegen", erläuterte Sterner den außergewöhnlichen Personaleinsatz am heutigen Tage. "Einbrecher machen nicht an Stadtgrenzen Halt." Zeitgleich kontrollieren Polizeibeamte im angrenzenden Niedersachsen und im niederländischen Grenzgebiet.

Die Polizeibehörde Recklinghausen liegt auf der Grenze zwischen dem Ruhrgebiet und dem Münsterland.

"Wie bereits berichtet (13.November 2012), hatten wir bereits im November 2012 gemeinsam mit neun Ruhrgebietsbehörden gezielte Aktionen gegen die steigende Wohnungseinbruchskriminalität durchgeführt", heißt es in einer Erklärung der Polizei. "Schon damals lagen landesweite Erkenntnisse vor, dass die zunehmenden Einbrüche zu einem Teil auf reisende, südeuropäische Täterbanden zurückzuführen sind. Durch die damaligen Aktionen konnten wichtige Erkenntnisse über Personen und Strukturen gewonnen werden."

Nun beteiligt sich die Polizei Recklinghausen heute (28.02.) an den gemeinsamen Aktionen der Polizeibehörden im Münsterland, in Niedersachsen und in den angrenzenden Niederlanden im Kampf gegen die Wohnungseinbruchskriminalität.

Zu konkreten polizeilichen Maßnahmen der Polizei Recklinghausen erfolgt in der Mittagszeit eine ergänzende Meldung.
0
1 Kommentar
3.866
Bernhard Ternes aus Marl | 28.02.2013 | 13:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.