Motorradfahrer prallt gegen geparktes Auto

Anzeige

Am Sonntagabend kam es auf der Marler Straße (B 225) in der Dorstener Altstadt zu einem schweren Verkehrsunfall.

Gegen 22.40 Uhr befuhr ein 24-jähirger Dorstener mit seiner Honda die B 225 in Fahrtrichtung Innenstadt. Rund 200 Meter vor der Kreuzung mit der Bochumer Straße, überholte der junge Dorstener einen Pkw. Beim wieder einscheren verlor er die Kontrolle über sein Motorrad und prallte mit hoher Geschwindigkeit in einen auf dem Seitenstreifen geparkten Pkw. Durch die Wucht des Aufpralls erlitt der 24-jährige schwerste Verletzungen.

Nach der Versorgung durch eine Notärztin vor Ort wurde er mit einem Rettungswagen ins Knappschaftskrankenhaus nach Recklinghausen zur weiteren Behandlung transportiert. Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Die Feuerwehr Dorsten leuchtete die Einsatzstelle aus und streute auslaufende Kraftstoffe ab.

Für die Unfallaufnahme blieb die B 225 voll gesperrt. Ein zweiter Motorradfahrer, der rund 100 Meter hinter seinem Kollegen fuhr, musste den Unfall mit ansehen und erlitt einen Schock.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.