Mysteriöser Unfall: Zugführer meldet Zusammenstoß mit Rollstuhlfahrer

Anzeige
Ein Zugführer der Nordwestbahn (Der Coesfelder) leitete eine Notbremsung ein und meldete den Zusammenstoß mit einem Rollstuhlfahrer. (Foto: Bludau)
Dorsten: Munastraße |

Wulfen. Ein mysteriöser "Unfall" ereignete sich gestern in Wulfen. Ein Zugführer der Nordwestbahn meldete den Zusammenstoß mit einem Rollstuhlfahrer.

Am Dienstagnachmittag (20. Juni) wurde die Feuerwehr Dorsten mit dem Einsatzstichwort "Person unter Zug" in den Ortsteil Wulfen alarmiert.

Ein Zugführer hatte nach eigenen Aussagen an dem Bahnübergang an der Munastraße auf der Bahnstrecke zwischen Dorsten Hervest und Wulfen Berührungskontakt mit einem Rollstuhlfahrer.

Allerdings konnte trotz intensiver Suche durch zahlreiche Einsatzkräfte bei sommerlichen Temperaturen und dem Einsatz eines Hubschraubers der Polizeifliegerstaffel NRW keine Person gefunden werden.

Auch eine mögliche Beschädigung am Triebwagen brachte keine weiteren Erkenntnisse. Der Zug wurde evakuiert und gut ein Duzend Fahrgäste mit Mannschaftstransportfahrzeugen der Feuerwehr zum nächsten Bahnhof befördert.

Der Zugführer musste zunächst rettungsdienstlich betreut werden. Er hatte einen Schock erlitten. Nach ca. zwei Stunden wurde die Suche in Absprache mit der Polizei ergebnislos eingestellt.

Quelle und Fotos: Bludau und Feuerwehr Dorsten
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.