Polizeibeamte nehmen nach Zeugenhinweis drei Jugendliche nach versuchtem Kioskeinbruch fest

Anzeige

Dorsten. Am Dienstag, 20. Dezember, gegen 23.20 Uhr, beobachtete eine aufmerksame Zeugin mehrere junge Männer, die auf das Dach eines Kiosks am Westwall gestiegen waren und informierte die Polizei.

Als die eingesetzten Beamten vor Ort eintrafen, flüchteten die Männer in
unterschiedliche Richtungen. Nach längerer Verfolgung konnte ein 13-jähriger Dorstener von den Beamten ergriffen werden. Zwei weitere Jugendliche im Alter von 10 und 15 Jahren, ebenfalls aus Dorsten, konnten die Beamten bei der weiteren Fahndung in unmittelbarer Nähe aufgreifen. Die Nachschau am Kiosk ergab, dass die Jugendlichen versucht hatten, in den Kiosk einzubrechen. Die drei Jugendlichen wurden zur Wache gebracht und nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen den Erziehungsberechtigten übergeben. Die Fahndungsmaßnahmen wurde auch durch den Einsatz eines Polizeihubschraubers unterstützt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.