Rhader Schützen sind bestens vorbereitet.

Anzeige
Rhader Schützen sind bestens vorbereitet (Foto: Archiv)
Dorsten: Schützenplatz Rhade |

Rhade. Nur noch wenige Tage verbleiben bis zum diesjährigen Schützenfest, dass traditionell am vierten Wochenende im Juli gefeiert wird.

Daher wird es höchste, dass sich die Rhader Bürgerschützen intensiv auf dieses Fest präparieren.
Zur Vorbereitung auf die kommenden Festumzüge im Rahmen des Schützenfestes lädt der Vorstand des Vereins alle Bürger und Schützen zur Vorparade am Sonntag, dem 16. Juli 2017 ein.
Wie schon in den Vorjahren treffen sich alle Schützen um 16. Uhr an der Gaststätte Finke. Anschließend werden die Kompanien, an der Spitze angeführt von Oberst Heiner Frerick und von Major Christoph Höller, durch das Dorf zum Vereinslokal Nienhaus-Venhoff marschieren. Musikalisch begleitet wird der Schützenzug dabei von der Bürgerschützenkapelle Rhade und vom Spielmannszug Schermbeck.

Wie seit vielen Jahren schon findet das abschließende Biwak auf dem Hof Schulte statt. Dort wird für das leiblich Wohl aller Bürger rund um das amtierende Königspaar Guido Alfes und Bernhild Schmeing wie gewohnt bestens gesorgt sein.

Jungschützen und Rhader Neubürger, die dem Verein beitreten möchten um damit zum Gelingen des Festes beizutragen, können ihren Vereinseintritt im Anschluss an die Vorparade erklären. Dazu wenden sie sich bitte an ein Mitglied des Schützenvorstandes.

Dieser teilt ferner mit, dass die Bürgerschützen, die noch nicht im Besitz einer aktuellen Schützenmütze sind, zu Beginn der Vorparade an der Gaststätte Finke die Gelegenheit haben, eine solche käuflich zu erwerben. Eine ausreichende Auswahl unterschiedlicher Größen wird bereitgehalten, denn „auf jeden Pott passt ein Deckel“.

Erwähnt sei noch, dass alle Rhader Bürger, insbesondere auch die Anlieger an den Festumzugsstraßen, die noch eine Schützenfahne erwerben möchten, eine solche beim Schatzmeister des Vereins, Herrn Martin Köllmann, Feldstraße 77, erhalten können. Anfragen sind auf der Vorparade sehr willkommen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.