Rotes Kreuz: Jetzt Blut spenden

Wann? 27.04.2017

Wo? Dorsten, Dorsten DE
Anzeige
Blut spenden bedeutet Leben spenden. (Symbolfoto: Pixabay.com)
Dorsten: Dorsten |

Hardt/Altendorf-Ulfkotte.Am Donnerstag, 20. April, ruft das Rote Kreuz zuerst in Dorsten-Hardt zur Blutspende auf. Blutspender sind von 15 bis 20 Uhr im Gemeindehaus St. Nikolaus, Klosterstr. 76, willkommen. Weiter geht es in Altendorf-Ulfkotte am Donnerstag, 27. April, von 15.30 Uhr bis 19.30 Uhr in der Grundschule, Im Paesken 14.

Wer Blut spendet, leistet unverzichtbare Hilfe. Viele Patienten sind dringend auf Bluttransfusionen angewiesen. Zahlreiche Krebspatienten, Unfallopfer und Menschen mit den unterschiedlichsten Erkrankungen brauchen unbedingt Bluttransfusionen.

Als Dankeschön verschenkt der DRK-Blutspendedienst in diesem Quartal eine Taschenlampe, die als praktische LED-Arbeitsleuchte mit einem Clip oder per Magnet befestigt werden kann und Arbeitsplätze aller Art beleuchtet.

Was passiert bei einer Blutspende?

Wer Blut spenden möchte, muss mindestens 18 Jahre alt sein und sich gesund fühlen. Zum Blutspendetermin bitte unbedingt den Personalausweis und ─ falls vorhanden ─ den Blutspendeausweis mitbringen.

Vor der Blutspende werden Körpertemperatur, Puls, Blutdruck und Blutfarbstoffwert überprüft. Im Labor des Blutspendedienstes folgen Untersuchungen auf Infektionskrankheiten. Jeder Blutspender erhält einen Blutspendeausweis mit seiner Blutgruppe.

Die eigentliche Blutspende dauert etwa fünf bis zehn Minuten. Danach bleibt man noch zehn Minuten lang ganz entspannt liegen. Zum angenehmen Abschluss der guten Tat lädt das Rote Kreuz zu einem leckeren Imbiss ein.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.