Schläger wollte am i-Punkt einen 17-Jährigen ausrauben

Anzeige
(Foto: Archiv)
Dorsten: i-Punkt |

Barkenberg. Nach der Schlägerei mit Verletzten und dem Polizeieinsatz am Himmelsberg hat es jetzt wieder einen Zwischenfall in dem gleichen Bereich ereignet.

Samstag, gegen 2.30 Uhr, verließ ein 17-jähriger Marler mit einem Freund die Gaststätte I-Punkt an der Straße Himmelsberg. Draußen kamen zwei Männer auf sie zu. Einer verlangte das Handy des 17-Jährigen. Als er sich weigerte, schlug ihm einer der Männer ins Gesicht. Als der Freund des 17-Jährigen den Schläger zurückstieß, liefen beide Männer ohne Handy weg.

Den Schläger beschreibt der 25-Jährige als etwa 20 - 25 Jahre alt, 1,75 -
1,80 Meter groß, hatte eine normale Figur und dunkle Haare. Er trug einen Bart. Hinweise erbittet das Regionalkommissariat in Marl unter Tel. 0800/2361 111.
1
Einem Mitglied gefällt das:
1 Kommentar
135
Andrè M. Pietroschek aus Essen-Ruhr | 10.09.2017 | 22:57  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.