Schwerer Arbeitsunfall auf Speditionsgelände

Anzeige

Hervest. Am Donnerstagmittag, 9. Juni, kam es in Hervest zu einem schweren Arbeitsunfall auf einem Speditionsgelände.

Wegen der Landung des Rettungshubschraubers "Christoph 8" war die Halterner Straße in Höhe der Schollbrockstraße voll gesperrt worden.

Bei der Spedition Nagel hatte es bei Ladetätigkeiten einen Arbeitsunfall gegeben. Ein 48-jähriger Mitarbeiter aus Marl ist ersten Erkenntnissen zufolge zwischen einem Gabelstapler und einem LKW eingeklemmt worden. Dabei erlitt der Mann schwerste Verletzungen im Brustbereich. Lebensgefahr konnte von den Rettungskräften nicht ausgeschlossen werden. Der Verletzte wurde in eine Spezialklinik nach Gelsenkirchen geflogen. Die Polizei war vor Ort und ermittelte die genauen Umstände.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.