Skatclub Rhade spendet 1.000 Euro an den Förderverein Städtische KiTa Rhade

Anzeige
Daniela Mecking (stellv. Schatzmeisterin), Alexandra Skrabar (Schriftführerin), Daniela Bieganski (stellv. Vorsitzende), Julia Plate (Vorsitzende), Irina Freiberg (Schatzmeister), Michael Jäger (Food Tech GmbH), Stefan Wilken (1. Vorsitzender Skatclub Rhade) und Silvia Römhild (Leiterin der KiTa).
Dorsten: KiTa Stuvenberg | Passend zum 40-jährigen Jubiläum und der Einweihung des neuen U 3 Bereichs bekam der Vorstand des Fördervereins der Rhader Kindertagesstätte Am Stuvenberg jetzt einen stattlichen Scheck in Höhe von 1.000 Euro übergeben.

Das Geld stammt vom Skatclub Rhade, der Ende Februar diesen Jahres ein Skatseminar mit einem Preisskatturnier abhielt. Im Vorstand des Skatclubs wurde beschlossen, dass der Gewinn dem Förderverein der städtischen KiTa Rhade e.V. gespendet werden soll. Michael Jäger, von der Firma Food Tech in Raesfeld, hat sich zusätzlich noch bereit erklärt den gespendeten Betrag zu verdoppeln. So kam insgesamt die stolze Summe von 1.000 Euro zusammen. „Das Geld kommt den Kindern der KiTa Am Stuvenberg im Rhade voll und ganz zugute. Es wird für einen Niedrigseilgarten im Außenbereich verwendet.“, erklärt Julia Plate, die 1. Vorsitzende des Fördervereins. Und weiter: „Gerne würden wir noch in diesem Frühling, einen leeren Platz auf unserem Außengelände, mit diesem attraktiven Spielgerät füllen. Dafür suchen derzeit aber noch weiterhin Spenden."
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.