Spielmobil startet nach den Ferien in die neue Saison

Anzeige
Das Spielmobil der Stadt Dorsten. (Foto: Privat)

Dorsten. Das Spielmobil der Stadt Dorsten startet nach den Osterferien (ab 4. April) in die neue Saison.

Der Kleinbus ist bis unters Dach vollgepackt mit Spielgeräten wie Riesenbauklötze, Fahrzeuge oder Balancegeräte und wird an seinen Stationen im Stadtgebiet von zwei geschulten Honorarkräften betreut.
Alle Kinder aus der Umgebung der Standorte sind jeweils von 15 bis 18 Uhr eingeladen, die Möglichkeiten zu nutzen und einen Nachmittag mit viel Spaß und Bewegung in ihrer Nachbarschaft zu verbringen.

Der Fahrplan und die Haltestellen des Spielmobils bis zum Saisonende am 7. Oktober:
Montag: Holsterhausen, Bonifatiusschule, Pliesterbecker Straße 76.
Dienstag: Hevest / Tönsholt, im zweiwöchigen Wechsel entweder an der Asylbewerberunterkunft Luisenstraße oder auf dem Spielplatz in Tönsholt.
Mittwoch: Barkenberg, Gemeinschaftshaus am Wulfener Markt.

Außerhalb dieser Zeiten können Dritte das Spielmobil anfordern für Nachbarschafts- oder Vereinsfeiern. Für die Nutzung wird ein Entgelt erhoben.
Reservierungen und weitere Infos im Jugendamt (Bismarckstraße 5 am Gemeindedreieck) bei Christian Krebs, Tel.: 02362/664582.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.