Tag der offenen Tür des neuen MicroStep CompetenceCenter Nord der Öffentlichkeit.

Anzeige
Für freudige Gesichter sorgten vor allem die Live-Shows an der MG-Plasmaschneidanlage: unterschiedlichste Bearbeitungsoptionen wie Markieren, Bohren, Gewinden und Senken an Blechen aber auch Fasenschneiden und Konturschneiden an Rohren und Behälterböden konnten die Besucher an dieser einen Anlage erleben. (Foto: Privat)

Dorsten. Mit einem Tag der offenen Tür präsentierte der Weltmarktführer im automatisierten Plasmaschneiden am Standort Dorsten (NRW) das neue MicroStep CompetenceCenter Nord der Öffentlichkeit.

Kunden, Partner und Fachhändler aus der Region nutzten die Gelegenheit und überzeugten sich bei den zahlreichen Live-Vorführungen, bei Fachvorträgen oder in intensiven Beratungen von den technologischen Lösungen des Schneidtechnikherstellers. Dorstens Bürgermeister Tobias Stockhoff: „Der erfolgreiche Mittelstand prägt heute die Wirtschaft in Dorsten. Ein gesunder Branchenmix aus Handel, Handwerk und Hightech wie MicroStep ist dabei ein wichtiges Signal an junge Menschen.“
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.