Traktor verursacht durch ausgelaufenes Öl Sperrung der B 58

Anzeige
Die Ölspur, die der defekte Traktor hinterlassen hatte, war mehrere hundert Meter lang. (Foto: Bludau)

Wulfen. Am späten Donnerstagnachmittag (6. Juli) kam es in Wulfen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen aufgrund einer mehreren hundert Meter langen Ölspur, die ein defekter Traktor hinterlassen hatte.

Die landwirtschaftliche Maschine befuhr die B 58 von Deuten kommend, überquerte die Bahnschienen und bog dann in die Straße Kippheide ab. Erst in dieser Straße bemerkte der Landwirt den Defekt am Traktor. Bis dahin hatte sich die Ölspur aber schon auf den Straßen verbreitet. Die hauptamtliche Wache der Feuerwehr Dorsten rückte an und streute die komplette rutschige Spur mit Bindemittel ab. Für die Arbeiten musste die
B 58 von der Polizei gesperrt werden.


Text und Fotos: Bludau
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.