Trio überfällt Tankstelle mit Messer, Pistole und Tränengas

Anzeige
Dorsten: LEV Tankstelle |

Am Mittwochabend kam es auf der Schleusenstraße zu einem Überfall auf eine Tankstelle. Gegen 21.30 Uhr betraten drei maskierte und mit einer Pistole und einem Messer bewaffnete Männer die Räume.

Sie bedrohten den 29-jährigen Angestellten aus Bottrop und forderten die Herausgabe des Bargeldes. Mit dem geraubten Geld flüchtete das Trio anschließend in Richtung Schleuse. Bei ihrer Flucht setzten die Männer Tränengas gegen den Mitarbeiter der Tankstelle ein, der hierdurch leicht verletzt wurde. Trotz umfangreicher Suchmaßnahmen entkamen die Täter unerkannt.

Sie werden wie folgt beschrieben: männlich, alle etwa 175 cm groß, zwei trugen eine dunkle Jacke, als Maskierung dienten schwarze Sturmhauben, einer trug zudem weiße Stoffhandschuhe.

Hinweise erbittet das zuständige Fachkommissariat für Raubdelikte unter Telefon 02361/55-0.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.