Unfall mit Alkoholeinfluss auf der A31 - PKW geht in Flammen auf

Anzeige
Der in Flammen aufgegangene Mercedes an der A 31- Ausfahrt Dorsten-West musste von der Feuerwehr mit Schaum abgelöscht werden.
Dorsten: A 31 Ausfahrt Dorsten-West | Am späten Samstagnachmittag, 27. Februar, kam es zu einem Verkehrsunfall in der A 31-Ausfahrt Dorsten-West.

Ein 54-jähriger Dorstener war gegen 17 Uhr mit einem AMG C-Klasse Mercedes auf der A 31 von Schermbeck kommend in Richtung Bottrop unterwegs. Nach ersten Erkenntnissen der Autobahnpolizei fuhr der Mann viel zu schnell in die Ausfahrt, sodass er in der Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abkam und gegen einen Baum in dem Sichtdreieck prallte. Der Luxus Sportwagen ging sofort in Flammen auf und brannte im vorderen Bereich komplett aus. Der Dorstener und sein 25-jähriger Beifahrer konnten sich noch glücklicherweise aus dem brennenden Auto befreien, wurden jedoch verletzt. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen, der Beifahrer wurde schwer verletzt. Die Feuerwehr Dorsten löschte den Mercedes mit Schaum ab.

Die Ausfahrt Dorsten-West war dann noch bis etwa 18.30 Uhr gesperrt worden. Polizeibeamte stellten beim Fahrer fest, dass er alkoholisiert war. Es entstand ein Sachschaden im sechsstelligen Eurobetrag.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.