Verkehrsunfall mit hohem Sachschaden in Dorsten

Anzeige

Hardt. Ein Sachschaden von insgesamt etwa 25.000 Euro wurde durch einen Unfall verursacht, der sich am Donnerstag, 29. Dezember um 13.20 Uhr auf der Königsberger Allee ereignete.

Ein 28-jähriger Mann aus Marienheide fuhr mit seinem Pkw und einem Anhänger, auf dem ein weiterer Pkw geladen war, von der Autobahn auf die Königsberger Allee. Ein 46-jähriger Autofahrer, der auf der Landstraße unterwegs war, konnte einen Zusammenstoß nicht verhindern. Bei der Unfallaufnahme wurde bekannt, dass der 46-jährige Mann Alkohol getrunken hatte. Daraufhin wurde ihm eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.