WDR-Dreharbeiten in Schermbeck und Dorsten

Anzeige
Ein Teil der Sprecher, die hinter Fritz Schaefers Projekt „Pommes-Soko” stehen. (Foto: Michael Klein)

Dorsten/Schermbeck. Das WDR Fernsehen sendet am 4. März um 19:30 Uhr in seinem überregionalen Programm ein Porträt über Pommes-Soko-Erfinder Fritz Schaefer, welches an diversen Schauplätzen hier in der Umgebung gefilmt wurde.

Mit 19 Jahren kann der Schermbecker Fritz Schaefer auf 10.000 verkaufte Hörspiel-CDs, acht Studio- und zwei Live-Produktionen sowie auf einen eigenen Film zurückblicken.

Schaefer wuchs in Dorsten und Schermbeck auf und besuchte das Gymnasium St. Ursula. Er absolvierte zunächst diverse Praktika in der Medienbranche, unter anderem bei 1LIVE und DRadio-Wissen, und gewann Wettbewerbe im musischen Bereich. Das Feature „Die Hürland-Ausfahrt“, für dessen technische Umsetzung Schaefer verantwortlich war, wurde 2011 mit dem Sonderpreis des Schülerwettbewerbs der Bundeszentrale für politische Bildung prämiert.

Bereits während seiner Schulzeit produzierte Fritz Schaefer Hörspiele. Im Rahmen der 2012 gestarteten Ruhrgebiets-Hörspielserie „Pommes-Soko“ arbeitete er unter anderem mit Cornelia Funke, Olaf Thon, Maddin Schneider, Norbert Heisterkamp, Torsten Sträter und Björn Freitag zusammen.

Seit Schaefers vierzehntem Lebensjahr wurden sieben Folgen produziert, an denen er als je alleiniger Autor, Regisseur und Produzent beteiligt war und für deren Umsetzung er 2015, nach dem Abitur, das „Pfad.finder“-Stipendium der Universität Witten/Herdecke erhielt.

Über die Hörspielarbeit hinaus schreibt Schaefer eine monatlich erscheinende Kolumne. Seit 2016 arbeitet er regelmäßig für den WDR und fungiert als bis dato jüngstes Mitglied der Grimme-Preis-Jury.

Im Januar 2017 wurde Fritz Schaefers erster Film „Gerd seine Bude“ veröffentlicht, eine ´´Mockumentary´´ basierend auf Charakteren der „Pommes-Soko“. Der WDR begleitete die Produktion und die Premiere im Dorstener Central-Kino und war an mehreren Schauplätzen in Schaefers Wohnort Schermbeck zu Gast.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.