Zwei Tote bei Badeunfall am Silbersee

Anzeige
Symbolbild. (Foto: Dirk Heppner)

Haltern/Dorsten. Am gestrigen Nachmittag (9. Juli) mussten die Taucherstaffeln der Feuerwehr Dorsten und der Berufsfeuerwehr Gelsenkirchen nach Haltern ausrücken.

Am Silbersee II in Haltern-Sythen waren zwei Badegäste vermutlich an einer Abbruchkante untergegangen und nicht wieder aufgetaucht. Die Taucherstaffeln der Feuerwehr kamen allerdings nicht mehr zum Einsatz. Kräfte der DLRG konnten die beiden jungen Personen unter Wasser auffinden und gemeinsam mit den Einsatzkräften der Feuerwehr an den Strand bringen.

Unter laufender Reanimation wurden sie durch den Rettungsdienst in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Beide jungen Männer verstarben im weiteren Verlauf in Folge ihrer Verletzungen. Freunde mussten durch ein PSU-Team der Feuerwehr betreut werden.

Quelle: ots
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.