Atlantis stellt neuen Kooperationspartner GO Jugendreisen vor

Das Foto zeigt (von links): Patricia Miske, Marketing Managerin Atlantis Dorsten, Sebastian Ramisch, Assistent der Geschäftsführung VOYAGE Reiseorganisation GmbH und Nadine Klatschek, Ausbildungsleiterin Atlantis Dorsten. (Foto: Privat)
Dorsten: Atlantis Bad |

Dorsten. Deutschland ist Weltmeister- vor allem, wenn es ums Reisen im eigenen Land geht. Ob als Städtereiseziel, Reiseziel für junge Europäer oder auch für internationale Luxusreisen, der Deutschlandtourismus boomt. Damit das so weitergeht, gibt es die Kaufleute für Tourismus und Freizeit.

Im Gegensatz zu ihren Kollegen, den Tourismuskaufleuten, vermarkten sie das Reiseziel Deutschland und steigern somit die Attraktivität nicht nur von Bodensee und Borkum, auch Regionen wie Ruhrgebiet und Sauerland werden von ihnen touristisch weiterentwickelt.
Neun angehende Kaufleute für Tourismus und Freizeit werden aktuell im Freizeitbad Atlantis ausgebildet und lernen hier alles darüber, wie ein Freizeitbetrieb funktioniert und was es heißt, diesen erfolgreich auf dem Markt zu positionieren.

Weil Deutschland alleine aber auf die Dauer vielleicht doch nur begrenzte Einblicke in den Tourismussektor verschaffen kann, gehört seit langer Zeit auch ein Auslandsaufenthalt zur Ausbildung. Zum Beispiel mit dem neuen Kooperationspartner GO Jugendreisen. GO Jugendreisen ist die Produktschiene "Betreutes Jugendreisen" der VOYAGE Reiseorganisation GmbH und bietet seit 1986 Gruppenreisen für Jugendliche im gesamten europäischen Raum an. Kompetenz, Know-how und Erfahrung sind also garantiert.

Das unverwechselbare Sport- und Aktivangebot, kombiniert mit einer hochwertigen Verpflegung, gemütlichen Unterkünften und gut ausgebildeten Mitarbeitern bildet die Grundlage für erstklassige Jugendreisen. Von diesen Kompetenzen sollen auch die Auszubildenden aus Dorsten profitieren und einen Einblick in die Betreuung und Organisation von Kinder- und Jugendgruppen fernab der heimischen Kuppel im Freizeitbad erhalten.

Während ihrer Ausbildung übernehmen die angehenden Kaufleute schon früh Verantwortung und betreuen die beliebten Kindergeburtstage im Atlantis, erlangen das DLRG Silber-Abzeichen und sind somit perfekt qualifiziert, um beispielsweise als Jugendreiseleiter, Kinderteamer oder Sportguide eingesetzt zu werden. Wohin die Reise geht und wie lange der Aufenthalt dauert, können die Auszubildenden mitentscheiden, jedoch fließen Faktoren wie die Schulleistungen mit in die Entscheidung hinein.

Verschiedene Destinationen in ganz Europa sind möglich, genauso wird jedoch auch der eingangs beschriebene Deutschlandtourismus von GO Jugendreisen abgedeckt. Ob die Auszubildenden sich für Scholle Finkenwerder oder doch lieber für Tapas und Tortillas entscheiden, wird sich bald zeigen. Den Startschuss der Kooperation machen im kommenden Sommer vier Auszubildende, die sicherlich mit viel neuer Erfahrung und Motivation zurück nach Dorsten kommen. 
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.