Die Weihnachtstanne 2016 kommt aus Altendorf-Ulfkotte

In diesem Jahr wird den Dorstener Marktplatz in der Vorweihnachtszeit eine Nordmanntanne aus Altendorf-Ulfkotte schmücken. (Foto: Archiv)

Altstadt. Sie wurde im ganzen Stadtgebiet und sogar in Schermbeck gesucht. Jetzt ist der Weihnachtsbaum für Dorstens gute Stube gefunden: Eine riesige Nordmanntanne aus dem Dorstener Ortsteil Altendorf-Ulfkotte wurde zur Weihnachtstanne 2016 gekürt.

Insgesamt 17 Tannen waren der Stadt gemeldet worden, nachdem der Aufruf Anfang des Monats in der Dorstener Zeitung und auf der Homepage der Stadt veröffentlicht worden war. Nicht nur Dorstener boten ihre Gartentannen als Weihnachtsbaum für den Marktplatz an. Eine Tanne, die im Sauerland steht, sowie eine auf Schermbecker Gebiet wurden ebenfalls offeriert.
Nach und nach fand dann die Begutachtung statt. Als Favoritin stellte sich die von Familie Lemanczik unmittelbar nach der Veröffentlichung der Suche angebotene Nordmanntanne aus Altendorf-Ulfkotte heraus.

Am Freitag Morgen wird der schön gewachsene Baum mit Spezialwerkzeug gefällt und kann anschließend auf dem Marktplatz der Altstadt bewundert werden. Herzlichen Dank dem Spender!
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.