Barkenberger Rasenflächen werden gemäht

Anzeige

Barkenberg. Einige größere Rasenflächen in Barkenberg werden in der Regel nur ein bis zwei Mal im Jahr gemäht.

Aus diesem Grund wachsen das Gras und andere Wildkräuter auch dementsprechend gut in die Höhe. Einige Barkenberger finden dieses Vorgehen der Stadt nicht ganz so gut und empfinden die Stadtteile dann eher als ungepflegt aussehend. In diesen Tagen werden die Flächen, so wie hier im Bereich der Kaltluftzone zwischen Surick und Kampstraße, trotz der verregneten Tage mit einem Traktor des Grünflächenamtes und einem größeren Mähwerk gemäht. Der Grünschnitt wird dabei so zerkleinert, dass er dann liegen bleiben kann.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.