Dorstener Besentage 2017 / "Bereits über 1000 Anmeldungen – Noch Luft nach oben"

Anzeige
Bei den Dorstener Besentagen vom 20. bis 25. März ist die Hilfe von Groß und Klein gefragt. (Foto: Privat)

Dorsten. Frohe Gesichter im Entsorgungsbetrieb Stadt Dorsten und beim Verein "Sag Ja zu Dorsten": Die Organisatoren der Besentage 2017 freuen sich, dass sich schon über 1000 Bürger für den großen Frühjahrsputz im gesamten Stadtgebiet angemeldet haben. Aber die Organisatoren sagen auch: „Da ist noch Luft nach oben!“

Wer also zwischen dem 20. und 25. März etwas Zeit investieren möchte, um sich an den Dorstener Besentagen zu beteiligen, kann sich noch beim Entsorgungsbetrieb anmelden. Viele bekannte Gruppen sind wieder dabei, aber die Organisatoren heißen natürlich auch „neue Gesichter“ herzlich willkommen. Die Teilnehmer werden mit Müllsäcken und Einmalhandschuhen ausgestattet.
Als Dank für das Engagement laden die Organisatoren alle Teilnehmer abschließend zur „Besenparty“ ein. Bei Musik und einem bunten Programm können die eifrigen Müllsammler ihre Erfahrungen austauschen. Und auch in diesem Jahr warten bei der Tombola wieder spannende Gewinne. Für das leibliche Wohl ist selbstverständlich auch gesorgt.

Wer sich schon immer über vermüllte Wiesen, Waldränder oder Wanderwege in seiner Nachbarschaft geärgert hat, für den sind die Dorstener Besentage DIE Gelegenheit, dort einmal aufzuräumen. Dorstens Bürger sind eingeladen, auch ihre Familien, Nachbarn und Freunde oder Vereine zu mobilisieren, sich an den Besentagen zu beteiligen.

Die Abfallberatung nimmt Anmeldungen unter Tel.: 02362/665605 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.