Große Unterstützung nach verheerendem Hagelschaden

Anzeige
Extreme Hagelschauer zerstörten die Gewächshäuser.

Altendorf. Am Mittwoch, 8. Juni stand für Maria und Hans-Jürgen Balster noch nicht fest, ob sie ihren Gartenbaubetrieb in Dorsten Altendorf weiterführen. Ein kräftiger Hagelschauer hatte am Dienstagnachmittag all ihre Gewächshäuser und
zusätzlich die komplett bepflanzte Freilandfläche zerstört.

Auf dem Hof an der Straße Hohes Bram sah es katastrophal aus. Die Glasscheiben der Gewächshäuser mit einer Fläche von über 4.000 Quadratmeter waren zerstört
und hierdurch herrschte Lebensgefahr beim Betreten. Auch die komplette
Freilandfläche, immerhin nochmals 15.000 Quadratmeter, mit den verschiedenen
Gemüse-, Beet und Balkon Pflanzen wurden durch den Hagel verwüstet.

Am Donnerstagvormittag gab es aber schon wieder einen Lichtblick für Familie
Balster. Die Versicherung war mittlerweile vor Ort und nach einer ersten
Bestandsaufnahme werden die Materialschäden der Gewächshäuser wohl
übernommen. Zusätzlich haben Kollegen und Freunde sich gemeldet und spontan
ihre Hilfe und Unterstützung angeboten. „Wir haben viel Zuspruch bekommen,
der uns sehr gut getan hat. So hat zum Beispiel ein Mitbewerber sich
gemeldet und einfach mal eben zehn seiner Arbeitskräfte angeboten. Zwar wird
von der Versicherung nur der materielle Schaden bezahlt, aber wir haben uns
trotzdem entschlossen weiter zu machen“, berichtet Hans-Jürgen Balster. Und
weiter: „Der Schaden auf den Feldern wird von der Versicherung nicht
ersetzt. Hinzu kommt der Verdienstausfall für die kommenden Wochen. Trotzdem
versuchen wir zu retten was zu retten ist.“

Mittlerweile ist auch eine Glasbaufirma da und entschärft die Gefahr durch weiteren Glasbruch. So kann nach und nach der Schaden ein wenig begrenzt werden. Vorsichtig wird mit Schutzhelm geerntet, so dass auch der Hofladen am Donnerstagnachmittag wieder geöffnet werden kann.

Lesen Sie dazu Maria und Hans-Jürgen Balster stehen vor den Scherben ihrer Existenz
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.