Jetzt gibt's die Karten zu den Radtouren "Rund um die Bergbaustadt Dorsten"

Anzeige
Wasserbüffel - wo man trifft man die in Dorsten? Die Antwort: Im Hervester Bruch, der atürlich auch auf der Nordschleife der Radtour "Rundum die Bergbaustadt Dorsten" angefahren wird.
Dorsten: Geschäftsstelle Bergbauverein |

Noch druckfrisch sind die beiden jüngsten Karten zum jetzt zehnteiligen Angebot "Dorsten erfahren" - attraktive Radtouren in und um die Lippestadt.

Die beiden neuen Strecken - ausgeschildert mit "D9" und "D10" hat der Dorstener Bergbauverein beigesteuert, es handelt sich um die Nord- und die Südschleife des Angebots "Rund um die Bergbaustadt Dorsten". Diese Touren will der Verein auch 2016 wieder im Rahmen seiner Themenführungen anbieten, aber wer will, kann sich mit Hilfe der Karten jetzt auch allein auf den Weg machen. Die bei den geführten Touren - Start ist jeweils die Geschäftsstelle des Vereins am Brunnenplatz und das Ziel ist dann die Maschinenhalle auf Fürst Leopold - angesteuerten Stationen sind auf den Karten markiert und auf der Rückseite der Karten gibt es zu allen Stationen die entsprechenden Erklärungen.

Moderne Zeiten: Auch an die Radler, die schon mit einem Navigationsgerät unterwegs sind, wurde gedacht. Auf der Homepage des Vereins (www.bergbau-dorsten.de) stehen die GPS-Daten in jeweils drei unterschiedlichen Formaten zum Download bereit.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.