Lippe in Dorsten führt Hochwasser

Anzeige
Der Wasserpegel der Lippe hat inzwischen einen Stand von über 6,70 Meter erreicht und somit fast seinen Scheitelpunkt erreicht. (Foto: Bludau)
Altstadt. Der Dauerregen der letzten Tage hat die verschiedenen Bäche und auch die Lippe in Dorsten deutlich ansteigen lassen. Im Bereich der Dorstener Altstadt hat der Pegel inzwischen einen Stand von über 6,70 Meter erreicht und somit fast seinen Scheitelpunkt. Die Mitarbeiter vom Lippeverband sind in Bereitschaft versetzt worden und kontrollieren die Deiche nun regelmäßig.

Text und Fotos: Bludau
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.