Lippetorplatz: Arbeiten vor dem Abschluss

Anzeige
Die Bäume sind geplanzt, das Pflaster fast fertig: So präsentierte sich der Lippetorplatz am Montag (5. Oktober). Fotos: Borgwardt
Dorsten: Lippetorplatz |

Der neu gestaltete Lippetorplatz gegenüber der Mercadenbaustelle ist beinahe fertig: Nach dem Einsetzen von Straßenbäumen und dem Verfugen der Platten sollen die Arbeiten zur Wochenmitte beendet sein.

Knapp anderthalb Jahre nach der Auftragsvergabe ist der neue Platz fast fertig gestellt: Am 2. Oktober setzten Arbeiter die Bäume ein, die zum Wochenanfang (5. Oktober) mit Rundhölzern gesichert wurden. Nach dem Einbringen von Drainagen und dem Verfugen der Gehwegplatten soll der Platz an der Ecke Ostwall / Westwall nun seiner Bestimmung übergeben werden.

Der Umbau des Lippetorplatzes kostete rund 440.000 Euro, von denen die Stadt Dorsten dank des Stadterneuerungsprogramms des Landes NRW nur etwa 88.000 Euro selbst tragen muss. Der größten Aufwand bei den Baumaßnahmen musste bei der Verfüllung der ehemaligen Unterführung betrieben werden. Anstelle der einstigen Treppenstufen nehmen nun Sitzflächen einen Teil der Platzumrandung ein. Die freigewordene Fläche soll später von der örtlichen Gastronomie genutzt werden können.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
9 Kommentare
Olaf Hellenkamp aus Dorsten | 06.10.2015 | 19:26  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 07.10.2015 | 12:38  
14
Rolf Jungwald aus Dorsten | 07.10.2015 | 18:31  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 07.10.2015 | 18:37  
15.682
Manfred Kramer aus Dorsten | 08.10.2015 | 07:33  
Oliver Borgwardt aus Haltern | 08.10.2015 | 10:00  
14
Rolf Jungwald aus Dorsten | 08.10.2015 | 10:48  
Olaf Hellenkamp aus Dorsten | 08.10.2015 | 11:06  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 08.10.2015 | 11:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.