Neu am Hervester Bahnhof: Fahrradboxen

Anzeige
Erstrahlt in neuem Licht: Der Hervester Bahnhof nach der Sanierung. (Foto: Stadt Dorsten)
Dorsten: Bahnhof Hervest |

Hervest. Insgesamt 32 überdachte Fahrradständer stehen nun mit der Umgestaltung am Bahnhof Hervest kostenlos zur Verfügung. Zusätzlich können ab sofort acht Fahrradboxen angemietet werden.

Interessenten melden sich bitte bei der Radstation am Busbahnhof Dorsten, die auch Fahrradboxen am Bahnhof Rhade und am Bahnhof Wulfen vermietet. Die Schlüssel für die „Fahrrad-Garagen“ sind dort jeweils gegen eine Kaution und Vorlage eines Personalausweises erhältlich. Die monatliche Miete beträgt sieben Euro, Jahreskunden zahlen 70 Euro.

Die Sanierung und Neugestaltung des Umfeldes um den Bahnhof Hervest steht insgesamt kurz vor dem Abschluss. Die Bauarbeiten werden voraussichtlich im Herbst beendet. Zur Maßnahme gehörten u.a. der Umbau des Wendeplatzes vor dem alten Empfangsgebäude, eine bessere Anbindung für Fußgänger und Radfahrer einschließlich Anbindung an den RVR-Radweg auf der alten Bahntrasse.

Die Gesamtkosten von 395 000 Euro für die Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes werden zu 80 Prozent aus Landes- und Bundesmitteln finanziert, zudem wird die Bike&Ride-Anlage (Kosten: 51 000 Euro) mit Fahrradständern und –boxen vom Verkehrsverbund Rhein-Ruhr (VRR) gefördert. Die Neugestaltung des Bahnhofsumfeldes gehört noch zum Landesprogramm „Soziale Stadt Hervest“ und ist zugleich ein Baustein des Regionale 2016-Projekts „BahnLandLust“.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.