Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold.

Anzeige
Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold. Ansicht von "An der Wienbecke".
Neue Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold.

Nachdem die Umbaumaßnamen an der Wienbecke (Kreisverkehr und Neubau der Straße "An der Wienbecke") abgeschlossen sind, beginnt nun die Straßenanbindung zum ehemaligen Zechengelände Fürst Leopold.

Eine Firma hat in dieser Woche damit begonnen, den Baumbestand an der Stelle zu beseitigen, wo demnächst die Straßenanbindung über die Bahngleise in Richtung Hervest-Dorsten entstehen soll.

An dieser Stelle werden die Bahngleise angehoben und der Untergrund gefestigt. Anschließend werden die Bahngleise wieder abgesenkt, die Straße an die Bahngleise angeglichen. Infrastruktur wie Gas / Strom und Telefon werden gleich mit verlegt.

Voraussichtlich bis Ende 2015 werden die Baumaßnahmen abgeschlossen sein. Danach ist es möglich, von Hervest-Dorsten über das ehemalige Zechengelände in die Wienbecke und umgekehrt zu gelangen.

Die noch existierende Bahnstrecke wird auch weiterhin genutzt, um Transporte zum Umspannwerk, Kusenhorst in Lippramsdorf vor Haltern zu tätigen.


Dienstag, 13. Januar 2015
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
94.039
Peter Gerber aus Menden (Sauerland) | 14.01.2015 | 20:07  
15.659
Manfred Kramer aus Dorsten | 14.01.2015 | 20:13  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.