RAG Montan Immobilien startet mit Sanierung auf Fürst Leopold

Anzeige
Dorsten: Fürst Leopold |

Auf dem Areal des ehemaligen Bergwerks Fürst Leopold hat jetzt die RAG Montan Immobilien mit den Sanierungsmaßnahmen des Bodens und Flächenaufbereitungen begonnen. Ebenfalls gestartet sind die Arbeiten an der Brückenunterführung an der Zechenstraße.

Die Maßnahmen sind ein weiterer wichtiger Schritt zur Wiedernutzung der Fläche im Dorstener Stadtteil Hervest. Betroffen ist der Bereich der ehemaligen Zeche Fürst Leopold 1/2, der Hafen Fürst Leopold, sowie der ehemaligen Kohlenlagerfläche.

Im Rahmen der anstehenden Sanierungsmaßnahmen wird ein Umlagerungsbauwerk geplant und ein Oberflächenabdichtungssystem zur Sicherung der eingelagerten Materialien realisiert. In dieses Umlagerungsbauwerk werden auch die Böden aus der E.ON Ruhrgas-Fläche eingelagert. Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten wird hier eine gestaltete Grünfläche und angrenzend ein Festplatz für die Bevölkerung von Hervest entstehen.

Die Sanierungsarbeiten werden wochentags zwischen 7 und 18 Uhr sowie samstags zwischen 8 und 16 Uhr ausgeführt und voraussichtlich bis Sommer 2014 andauern. Durchgeführt werden sie von der Ecosoil Nordwest GmbH aus Oberhausen.

Die Sachverständigenbüros Geofactum aus Essen überwacht kontinuierlich alle sanierungstechnischen Maßnahmen und sorgt insbesondere dafür, dass alle Umwelt-, Arbeitsschutz- und Emissionsschutz-Anforderungen an die Baumaßnahmen eingehalten werden.

Die RAG Montan Immobilien wird die Arbeiten so ausführen lassen, dass eine Belästigung der Nachbarschaft möglichst vermieden wird. Sollten sich trotzdem Beeinträchtigungen ergeben, steht der zuständige Projektingenieur Christian Heiderich (Tel.: 0201 / 378-2532, Mail: christian.heiderich@rag-montan-immobilien.de) zur Verfügung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.