Rhader SPD informiert am Freitag

Anzeige
Mit 2 Aktionen am Freitag beenden die Rhader Sozialdemokraten ihre Wahlkampagne zur Bundestagswahl.
Auf einem Informationsstand zwischen 11 und 13 Uhr im Rhader Geschäftszentrum wird nicht nur die neue Stadtteilzeitung verteilt, sondern auch über die Rahmenplanaktivitäten und die Initiative „Für sauberes Trinkwasser – Gegen Fracking“ informiert.
Michael Gerdes, SPD-MdB, der erneut für den Bundestag kandidiert, kommt um 18.45 Uhr nach Rhade, um an mehreren Stellen nacheinander zu Fragen aller Art zur Verfügung zu stehen. Der Beginn dieser Aktion ist auf 18.45 Uhr in der Gaststätte Hülsdünker terminiert. Voraussichtlich im 30-Minutentakt wird dann zur Gaststätte Hinsken-Finke, danach zu Nienhaus und abschließend ins Gasthaus Pierick gewechselt.
Hans-Willi Niemeyer, Vorsitzender der Rhader SPD zeigt sich stolz und zuversichtlich: „Im Gegensatz zu anderen Parteien haben wir nicht erst 6 Wochen vor der Wahl begonnen, auf die wichtige Bundestagswahl aufmerksam zu machen, sondern wir haben die Rhader Bürgerinnen und Bürger während der gesamten Legislaturperiode seit 2009 „mitgenommen“ und an den wichtigsten Themen beteiligt.“
Und weiter: „Das soll uns erst einmal eine andere Partei nachmachen. Ich bin sicher, dass sich das am Sonntag auch in einem guten Rhader SPD-Wahlergebnis niederschlagen wird.“www.spd-rhade.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.