Tanken, wer Versteht das Rauf und Runter an den Tankstellen?

Anzeige
Tanken, wer Versteht das Rauf und Runter an den Tankstellen?
Tanken, wer Versteht das Rauf und Runter an den Tankstellen?

Der Absturz geht weiter: Die Internationale Energieagentur (IEA) hat vor weiter fallenden Ölpreisen gewarnt. Die Lager in den USA sind voll. Dort dürfte die Produktion in diesem Jahr sogar noch ansteigen. Die Internationale Energieagentur (IEA) hat angesichts der anhaltend hohen Ölproduktion in den USA vor einer Lagerknappheit und dadurch möglicherweise weiter fallenden Ölpreisen gewarnt. Die bereits auf Rekordniveau gefüllten Lager könnten bald an ihre Kapazitätsgrenzen stoßen, teilte die IEA am Freitag in Paris mit. „Das würde zwangsläufig zu einer erneuten Preisschwäche führen“, hieß es in dem Bericht mit Blick auf das weltweit große Rohöl-Angebot.
Quelle; www.handelsblatt.com

Bei uns sieht das irgendwie anders aus, den von Montag bis Sonntag kostet an den Tankstellen im Schnitt Normalbenzin 1,45 € bis 1,48 €. Gegen Mittag Tendenz leicht fallend. Gegen Abend bis etwa 1,35 € um am nächsten Morgen wieder bei 1,45 € / 1,48 € zu stehen. Im Schnitt ist das an einem Tag zwischen 10 Cent bis 13 Cent rauf oder runter. Und jeden Tag geht es Schrittweise um 1 bis 2 Cent rauf. Der Prozess ist Schleichend in den letzten zwei Monaten.

Am 20.01.2015 kostete der Liter Normal Benzin 1,219 € an der Tankstelle. Der Rohölpreis lag je Barrel bei etwa 52 US-Dollar. Einen Monat später tankten wir für den Liter Normal Benzin 1,329 €. Das Barrel lag hier bei etwa 55 US-Dollar. Heute einen Monat später liegt der Barrel bei 54,70 US-Dollar. An der Tankstelle liegen wir im Schnitt Normalbenzin bei 1,45 € bis 1,48 €.

Der Tankstellenkunde hat das Gefühl, das der Spritpreis künstlich hochgetrieben wird. Wie ist sonst der Preisunterschied der vergangenen drei Monate bei fallenden Rohölpreisen zu verstehen? Die Krisen in der Ukraine oder Griechenland sind hier schon eingerechnet wie es an den Börsen heißt. Die Lager sind voll wegen dem milden Winter.

Ach ja und in zwei Wochen, es ist Ferienzeit und Osterzeit, gehen die Spritpreise dann sowieso nach oben. Ich schätze das wir dann für Normalbenzin im Schnitt Bundesweit etwa 1,53 € bezahlen werden oder höher. Das wäre dann der Stand von Juni 2014, den wir an der Tankstelle bezahlt haben. Da lag der Rohölpreis bei etwa 111 US-Dollar je Barrel. Der Preisanstieg wird dann wieder mit irgendwelchen fadenscheinigen Erklärungen kommentiert, die wir eh alle schon kennen. Alle Jahre wieder dasselbe Thema.

Warum also steigen die Preise an den Tankstellen?
Warum gibt es solche Preisdifferenzen am Tag?

Das sagt Statista GmbH aus Hamburg,
Benzinpreisentwicklung für Superbenzin im vergangenen Jahr
Der Durchschnittspreis für Benzin in Deutschland zählt schon lange zu den international höchsten. Die Ursache hierfür ist vor allem der hohe Anteil an Abgaben: Aktuell entfallen etwa zwei Drittel des Spritpreises auf Steuern und Abgaben wie die Mehrwertsteuer, Ökosteuer, Energiesteuer sowie Erdölbevorratungssteuer.

Seit Mitte 2014 befinden sich die Rohölpreise im freien Fall – so sank der Preis für ein Barrel UK Brent innerhalb der letzten zwölf Monate um mehr als 60 US-Dollar auf aktuell knapp 48 US-Dollar pro Barrel. Dadurch hat sich auch der Spritpreis in Deutschland mit etwas Verzögerung ab etwa September 2014 deutlich vergünstigt. Bedingt durch die hohe Abgabenlast liegen die Kosten für Super in Deutschland nun etwa auf dem Preisniveau von 2006.

Der Benzinpreis gilt auch als Barometer für das Konsumklima in Deutschland. Hohe Spritpreise belasten die Verbraucher in Deutschland, sodass weniger Geld für Konsumausgaben bereitsteht.

Quelle; Statista GmbH Klicke auf den Button "Mehr erfahren"

Weitere Quellen;

TECSON-Digital INFOS ÖLWELTMARKT

Handelsblatt 13.03.2015 - Der Ölpreis könnte weiter abrutschen

statista.com - Durchschnittlicher Preis für einen Liter Superbenzin in Deutschland von Januar 2014 bis Januar 2015 (in Cent)

International Energy Agency

Sonntag, 15. März 2015
6
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
12.702
Melanie Busche aus Menden (Sauerland) | 15.03.2015 | 16:09  
31.709
Annegret Freiberger aus Menden (Sauerland) | 15.03.2015 | 17:59  
54.645
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 16.03.2015 | 09:36  
15.682
Manfred Kramer aus Dorsten | 16.03.2015 | 18:49  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.