Arbeiten an der A31 nehmen vorerst kein Ende

Anzeige
Sperrungen, Umleitungen, einspurige Verkehrsführung: In die Liste der Bauarbeiten auf der A31 reiht sich jetzt die Baustelle an der Brücke über Lippe und Kanal ein.
Dorsten: A31 Kanalbrücke |

Dorsten. Die Arbeiten an und auf der A31 nehmen vorerst kein Ende: Ab Montag (12.6.) richtet die Autobahnniederlassung Hamm auf der A31 zwischen den Anschlussstellen Dorsten-West und Schermbeck eine neue Brückenbaustelle ein.

Während der gesamten Bauzeit, die bis Ende November dauern wird, stehen für den Verkehr in beiden Fahrtrichtungen zwei eingeengte Fahrstreifen zur Verfügung. Die Verkehrsführung wird dabei mehrmals umgebaut.

Grund hierfür sind Instandsetzungsarbeiten an der Fahrbahnübergangkonstruktion der Kanalbrücke (Bauwerk "Wesel-Datteln-Kanal, Lippestrombrücke, Gahlener Straße"). Diese Konstruktionen zwischen Fahrbahn und Brücke sind Metallkonstruktionen, die das Ausdehnen der Brücke je nach Umgebungstemperatur sicher gewährleisten.

Die Straßen.NRW-Autobahnniederlassung Hamm investiert hier 770.000 Euro aus Bundesmitteln.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.