Avast wurde gehackt, deutsche Daten sind im Netz aufgetaucht!

Anzeige
Avast wurde gehackt, deutsche Daten sind im Netz aufgetaucht!
Avast wurde gehackt, deutsche Daten sind im Netz aufgetaucht!

Sie sind registrierter Kunde beim Sicherheitsanbieter „Avast“?
Dann sollten Sie so schnell wie möglich Ihre Passwörter/Kennwörter bei Avast ändern.

Es betrifft alle registrierte Avastnutzer von 2006 bis letzten Samstag (09-03-2013).

Hackern ist es gelungen, beim deutschen Avast-Distibutor Avadas Kundendaten von Firmen und Privatkunden zu erbeuten. Es betrifft etwa 16.000 Kunden, deren Daten wie Mailadressen, Geburtsdaten, Anschriften, Bankverbindungen, und Passwort-Hashes im Netz veröffentlicht wurden.

Um eventuellen Schaden zu vermeiden, wird empfohlen, das Avast Passwort zu ändern. Sollte es sich hierbei um ein universelles Passwort handelt, also auch für andere Bereiche (Login-Bereiche), dann sollten Sie auch hier sofort handeln.

Weiter zum Artikel von Ronald Eickenberg - www.heise.de
http://www.heise.de/security/meldung/Kundendaten-d...

Montag, 11. März 2013
0
8 Kommentare
21.032
Uwe Norra aus Selm | 11.03.2013 | 13:16  
18.272
Willi (Wilfried) Proboll aus Kamp-Lintfort | 11.03.2013 | 17:39  
16.270
Manfred Kramer aus Dorsten | 11.03.2013 | 18:39  
163.750
Armin Mesenhol aus Kamp-Lintfort | 11.03.2013 | 22:51  
55.334
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 12.03.2013 | 11:50  
16.270
Manfred Kramer aus Dorsten | 12.03.2013 | 17:24  
55.334
Myriam Weskamp aus Castrop-Rauxel | 14.03.2013 | 11:35  
16.270
Manfred Kramer aus Dorsten | 19.03.2013 | 16:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.