Bankraub in Dorsten. Täter auf der Flucht.

Anzeige
Dorsten: Bankraub. Täter auf der Flucht |

Gegen 09:00 Uhr am heutigem Freitagmorgen 25. September 2015 hat ein unbekannter Täter die Bankfiliale an der Hertener Straße betreten und bedrohte die beiden Angestellten mit einer Schusswaffe. Er forderte die Angestellten auf ihm Geld auszuhändigen und befahl ihnen sich auf den Boden zu legen.

Dann flüchtete er mit der Beute durch ein Fenster in den Hinterhof und von dort aus in unbekannte Richtung.


Trotz der sofort eingeleiteten Fahndung, bei der auch ein Hubschrauber eingesetzt war, konnte der Tatverdächtige entkommen.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: ca. 1,80 bis 1,85 Meter, ca. Ende 20 bis Anfang 30 Jahre alt, dunkel gekleidet, maskiert mit einem dunklen Schal, sprach deutsch mit leichtem Akzent.

Zeugen, die etwas Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Raubkommissariat unter 02361/55-0 in Verbindung zu setzen.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.