Ein Tag für spielerische Lösungen

Wann? 18.06.2016 10:00 Uhr bis 18.06.2016 17:00 Uhr

Wo? Paul Gerhardt Haus, An der Landwehr 63, 46284 Dorsten DE
Anzeige
Dorsten: Paul Gerhardt Haus | Lösungen für persönliche Herausforderungen finden

Ein Tagesseminar der Ev. Familienbildungsstätte Paul-Gerhardt-Haus am 18. Juni befasst sich mit der Lösung von Problemstellungen und Herausforderungen, die die Teilnehmer mitbringen. Seminarleiter Frank Roelin (Familientherapeut und Theaterpädagoge) setzt dabei Aufstellungen und andere erlebnisaktivierende Methoden ein, die ermöglichen, auf leichte und zügige Weise neue Lösungswege zu finden und sie zu beschreiten.



Dabei helfen Zielbilder, die sich im Alltag als weit erfolgreicher erwiesen haben als Vorsätze ... – statt: „ja ich weiß, ich sollte ...“ lernen die Teilnehmer in diesem Tageskurs bereits das Gefühl kennen, wie es ist, wenn sie Ihr Ziel erreicht haben.
Dann wird Selbstermahnung vielleicht ganz überflüssig, weil sie „mit Haut und Haaren“ so motiviert sind, dass sie vor allem die Frage beschäftigt: „Wie komme ich da am besten hin?“ Auch diese Frage wird dieser Kurs möglichst konkret und mit Hilfe szenischer Übungen und Erfahrungen beantworten.

Welche Fragen können die Teilnehmenden einbringen?

Grundsätzlich zunächst einmal alle Fragen. Zum Beispiel können persönliche und Familienthemen bearbeitet werden oder persönliche Aufgaben, für die noch ein geeigneter Lösungsweg gesucht wird. Dabei können strategische Lösungen im Vordergrund stehen oder Wege der Bewältigung emotionaler Schwierigkeiten. Möglich ist, was die Teilnehmer sich wünschen und vorstellen können.

Wie werden die Aufgaben angegangen?

Genutzt wird die sogenannte lösungsfokussierende Methode. Das heißt die Person, die etwas verändern will (und der Kursleiter) lösen sich aus der Problemtrance und kümmern sich wenig um Ursachen und Auslöser.
Stattdessen werden anschaulich und ausführlich die Zielvorstellungen entwickelt. Anschließend wird aus dieser Perspektive betrachtet, wie die Hindernisse auf dem Weg zum Ziel bewältigt werden können. Das geht mit szenischen Methoden besonders effektiv.

Welche Regeln gelten?

Eine der wichtigen methodischen Regeln, auf die die Kursleitung besonders streng achtet, ist der gegenseitige Respekt aller: „Es wird nicht übereinander gelacht! (wohl aber miteinander!)“

Motto: „Wo nicht gelacht wird, wird auch nichts gelernt“ – oder: „Wo mit Leichtigkeit gelernt wird, wird auch Veränderung leicht“.


Das Tagesseminar findet am Samstag, 18. Juni, von 10 Uhr bis 17 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus, An der Landwehr 63, statt. Die Gebühr beträgt 50 Euro. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel.: 02362/71161 oder auf pgh-dorsten.de.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.