Feuerwehr: Mangelwäsche und Tannenbaum

Anzeige
Dorsten: Marktplatz |

Am Sonntagvormittag musste die Dorstener Feuerwehr gleich zweimal kurz hinter einander in die Dorstener Innenstadt ausrücken. Zunächst gab es gegen 10.15 Uhr einen Brandalarm am Dorstener Südwallcenter im Bereich des Voßkamps. Hier gab es eine Meldung über einen Brand im Fahrstuhlschacht. Zusätzlich sollte eine bewußtlose Person im Aufzug sein.

Ein Zeuge hatte daraufhin die Brandmeldeanlage per Druckknopfmelder ausgelöst. Neben der hauptamtlichen Wache rückten auch zwei Freiwillige Löschzüge an. Vor Ort konnte die zunächst dramatische Meldung aber schnell aufgeklärt werden. Zwar war tatsächlich eine Person im defekten Aufzug eingeschlossen, aber der Brandgeruch entstand durch frisch gemangelte Wäsche. Nachdem die nicht bewußtlose Person Umgegend von der Feuerwehr aus dem Aufzug befreit werden konnte, wurde diese noch kurz vom Rettungsdienst versorgt. Ihr war nur ein wenig schlecht geworden. Anschließend konnten die zahlreichen Rettungsfahrzeuge wieder abrücken. Nur kurz danach musste die hauptamtliche Wache der Dorstener Feuerwehr erneut in die Innenstadt ausrücken. Dieses Mal alarmierten besorgte Bürger die Feuerwehr, da der große Weihnachtsbaum auf dem Marktplatz drohte umzufallen. Unbekannte hatten wahrscheinlich in der Nacht mehrere Keile aus der Bodenbefestigung des Baumes gelöst. Die Einsatzkräfte fackelten nicht lange, richteten den Baum und schlugen die zusammengesuchten Keile wieder ein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.