Hardtstraße für vier Monate gesperrt

Anzeige
Die Hardtstraße wird für ca. vier Monate wegen Kanalbauarbeiten gesperrt. (Foto: Archiv)

Östrich. Aufgrund von Kanal- und Straßenbauarbeiten wird die Hardtstraße ab dem 19. Juni für ca. vier Monate für den gesamten Verkehr gesperrt. Von dieser Sperrung betroffen sind die Linien 299 und 296 der Vestischen.

Die Umleitung dieser Linien erfolgt in beiden Fahrtrichtungen ab Gahlener Straße. Die Haltestellen „Bestener Straße Nr. 65“ und „Am Hang“ werden aufgehoben. Die Haltestelle „Eichenrodt“ wird hinter die Brücke über die Königsberger Allee verlegt und für beide Fahrtrichtungen am gleichen Haltestellen-Mast angefahren.

Fahrgäste, die sonst an den Haltestellen „Bestener Straße Nr. 65“ und „Bestener Straße“ zu- oder aussteigen, können stattdessen auf die Haltestelle „Vennemann“ im Einmündungsbereich der Gahlener Straße und Bestener Straße ausweichen.

Fahrgäste der Haltestelle „Am Hang“ können die verlegte Haltestelle „Eichenrodt“ nutzen.

Für die Linie 296 werden die Haltestellen „Rehbaum“, „Maria-Lenz-Ring“ und „Lehm-bergstraße“ in Fahrtrichtung Dorsten auf die gegenüberliegende Straßenseite zur jeweiligen Haltestelle in Richtung Baumbachstraße verlegt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.