Krisen ─ unser Umgang mit ihren Gefahren und mit ihren Chancen

Wann? 14.03.2017 20:00 Uhr bis 14.03.2017 22:15 Uhr

Wo? Ev. Familienbildungsstätte Paul-Gerhardt-Haus, An der Landwehr 63, 46284 Dorsten DE
Anzeige
Dorsten: Ev. Familienbildungsstätte Paul-Gerhardt-Haus |

Holsterhausen. Unter der Leitung von Familientherapeut Frank Roelin findet der Themenabend am Dienstag, 14. März von 20 Uhr bis 22.15 Uhr im Paul-Gerhardt-Haus, An der Landwehr 63 in Dorsten, statt.

Sie sind „unvermeidlich“, wenn sie uns erfasst haben. Wir müssen uns dann damit beschäftigen, ob wir wollen oder nicht. Wenn wir „nicht wollen“, werden sie größer. All das macht sie uns unsympathisch. Sie sind eher etwas, das Trauer fordert, bevor wir ihre Chancen erkennen können.

Und selbst dann gilt: Krisen sind (auch) immer gefährlich. Schon deshalb ist der wichtigste Satz im Umgang mit Krisen: „Schutz zuerst!“

- Was heißt „Schutz zuerst!“ und wie lässt er sich realisieren?
- Wie können die Chancen der Krise „ergriffen“ und ihre Gefahren gut kontrolliert werden?
- Was geschieht, wenn eine Krise unsere ganze Aufmerksamkeit braucht ─ wir uns ihr aber nur mit halber Aufmerksamkeit zuwenden? Und wie kann so etwas passieren?

Informationen und Anmeldung unter Tel.: 02362 / 71161 oder über pgh-dorsten.de
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.