Neue (Sekundar-)Schule Dorsten: Anmeldungen vom 5. bis 7. Februar

Anzeige
Vom 5. bis 7. Februar erfolgen nun die Anmeldungen zum Schuljahr 2018/19 für die Neue Schule Dorsten im Schulzentrum Pliesterbecker Straße. (Foto: Privat)
Dorsten: Schulzentrum Pliesterbecker Straße |

Dorsten. Nachdem alle Vorarbeiten für die „Neue (Sekundar-)Schule Dorsten“ abgeschlossen sind, hat die Bezirksregierung Münster nun Susanne Bender und Daniela Kasche vom Pädagogischen Arbeitskreis offiziell mit der Durchführung des Anmelde- und Aufnahmeverfahrens und der Vorbereitung des Schulbetriebs für das Schuljahr 2018/2019 beauftragt.

Vom 5. bis 7. Februar erfolgen nun die Anmeldungen zum Schuljahr 2018/19 für die Neue Schule Dorsten im Schulzentrum Pliesterbecker Straße.

Der Gründung der neuen Schule war eine intensive Vorbereitungszeit vorangegangen. Ein Arbeitskreis hat das pädagogische Konzept entwickelt, mit dem Gymnasium Petrinum, der Gesamtschule Wulfen und dem Paul-Spiegel-Berufskolleg wurden Kooperationsvereinbarungen geschlossen, um Schülern den Weg in die Oberstufe und zum Abitur zu ermöglichen. Wesentliches Ziel der Sekundarschule ist es, die Bildungswege der Schülerinnen und Schüler so lange wie möglich offen zu halten. Eine Abfrage des Elterninteresses machte deutlich, dass die Schule genug Interessierte für den Start im Schuljahr 2018/2019 gewinnen konnte.

Eltern, die ihr Kind an der Neue Schule Dorsten anmelden möchten, können an den Tagen Montag bis Mittwoch, 5. bis 7. Februar, jeweils in der Zeit von 9 bis 18 Uhr einen Termin für ein Anmeldegespräch vereinbaren. Termine können vereinbart werden telefonisch unter 02362 / 62097 (Frau Clausen-Müller) oder per Mail an info@neueschuledorsten.de Bei der Anmeldung per Mail können Eltern ein Wunschzeitfenster angeben (bestimmter Tag und / oder bestimmte Uhrzeit), das nach Möglichkeit berücksichtigt wird. So sollen Wartezeiten bei der Anmeldung vermieden werden.

Die Kinder sollen am Anmeldegespräch teilnehmen.

Mitzubringen sind
Familienstammbuch bzw. Geburtsurkunde
Fotokopien aller Grundschulzeugnisse (Klasse 1 – 3)
Zeugnis der Klasse 4 (Original und Kopie)
Empfehlung der Grundschule (Original und Kopie)
Anmeldeschein der Grundschule
Eltern, die vor einer Anmeldung noch Beratungsbedarf haben, können noch bis zum 5. Februar unter gleicher Rufnummer und E-Mail-Adresse einen Termin für ein Beratungsgespräch vereinbaren.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.