Neuer Leitfaden zur kindlichen Sexualität

Anzeige
Mit ihren Schülerinnen erarbeitete die Lehrerin Julia Brathe (2.v.l.) vom Paul Spiegel Berufskolleg den Leitfaden zur kindlichen Sexulaität. (Foto: Veranstalter)
Dorsten: KiTa Hand in Hand |

Mit dem sensiblen Thema der kindlichen Sexualität im KITA-Alter beschäftigten sich bei einem gemeinsamen Treffen die Tageseinrichtungen für Kinder aus Dorsten-Holsterhausen, das Jugendamt und die mobile Jugendhilfe.


„Zusammen mit dem Paul Spiegel Berufskolleg Fachbereich ErzieherInnen entwickelten wir einen Leitfaden zum Thema kindliche Sexualität und setzten uns mit der sexuellen Entwicklung von Kindern auseinander, denn diese ist mit der gesamten körperlichen und seelischen Entwicklung verknüpft“, erklärt Stephani Schonebeck, Leiterin des Evangelischen Familienzentrums „Hand in Hand“ am Söltener Landweg.

Die Lehrerin Julia Brathe habe das Thema mit in den Unterricht eingebracht und mit den Schülern eine Powerpoint Präsentation sowie einen Flyer entwickelt. Gegenstand des Leitfadens sind die Punkte sexuelle Entwicklung im KITA-Alter vom ersten bis zum sechsten Lebensjahr, Schamgefühl, Grenzen, Stärkung der Ich-Kompetenz und die pädagogische Haltung gegenüber dem Kind.

„Sich diesem Thema zu nähern, erfordert eine intensive Auseinandersetzung mit der kindlichen Sexualität. Immer noch fällt den meisten Erwachsenen - egal ob Eltern oder Fachkräfte - die Vorstellung schwer, dass auch Kinder körperliche Erfahrungen machen“, weiß Stephani Schonebeck. Im Kindergartenalter werde den Kindern verstärkt bewusst, dass sie Mädchen oder Jungen seien. In so genannten „Doktorspielen“ agiere das Kind seine Neugier und seinen Wissensdrang aus.

„Unser Leitfaden fragt nach möglichen Regeln und Grenzen“, nennt die KITA-Leiterin ein Beispiel. Daneben befasse er sich mit der pädagogischen Haltung gegenüber den Kindern, gebe Tipps und Anregungen zu Literatur, Spielen und dem demokratischen Erziehungsstil. Der Leitfaden sowie die Powerpoint Präsentation können jederzeit von anderen Kindertageseinrichtungen für einen Eltenabend im Evangelischen Familienzentrum „Hand in Hand“, Söltener Landweg 93 ausgeliehen werden. Kontakt: Stephani Schonebeck, Tel. 02362/63 34 71.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.