Rückrufaktionen! 1.Aldi Süd & Medisana AG - Curamed Blutzucker-Messgerät 2.MORGENLAND Bio-Aprikosenkernen 3.EDEKA GUT&GÜNSTIG Delikatess Mini Salami 4.EDEKA GUT&GÜNSTIG Apfelschorle, 0,5 Liter

Anzeige
Rückrufaktionen!
1.Aldi Süd & Medisana AG Curamed Blutzucker-Messgerät
2.MORGENLAND Bio-Aprikosenkernen
3.EDEKA GUT&GÜNSTIG Delikatess Mini Salami
4.EDEKA GUT&GÜNSTIG Apfelschorle, 0,5 Liter

---------------------------------

1.Aldi Süd & Medisana AG Curamed Blutzucker-Messgerät

Aldi Süd und die Firma Medisana AG rufen das betroffene Produkt "Curamed Blutzucker-Messgerät, Starter-Set" mit beigelegten "Teststreifen der Charge R151018406", welches seit dem 02.01.2016 in allen "Aldi Süd-Regionen" als Modell "Curamed CM" mit der "EAN 23277137" und der "Artikel-Nr. 43401" zu einem Preis in Höhe von 49,99 € verkauft worden ist, zurück.

Grund: "Es besteht die Gefahr, dass die dem Gerät beigelegten Teststreifen ... gegebenenfalls unzutreffende Messergebnisse liefern".

Mehr zum Thema unter;
ACHTUNG Diabetiker! Rückruf eines CURAMED Blutzucker-Messgerätes von MEDISANA bei ALDI SÜD

Kundeninformation: Produkt-Rückruf

Quelle: Produktrueckrufe.de
---------------------------------

2.MORGENLAND Bio-Aprikosenkernen

"MorgenLand"-Aprikosenkerne "Süße Aprikosenkerne, Bio, 250 g" -
"Chargennummern L160571, L160369, L160923, FA151094, FA151071, FA150960, FA150959" -

"Mindesthaltbarkeitsdaten (MHD) 22.03.2017, 02.03.2017, 29.04.2017, 15.10.2016, 15.09.2016, 24.10.2016 und 26.09.2016"

sowie "Hunza Aprikosenkerne, Bio, 150 g" - "Chargenummer L160649" - "MHD 31.03.2017".

Das Unternehmen hat den Rückruf für das Produkt "MorgenLand Süße Aprikosenkerne, Bio, 250 g" auf folgende Chargen erweitert:

FA 150173 (MHD 19.04.2016), FA 150327 (MHD 20.04.2016), FA 150474 (MHD 27.04.2016), FA 150475 (MHD 25.05.2016), FA 150476 (MHD 27.06.2016), FA 150477 (MHD 24.08.2016), FA 151350 (MHD 20.12.2016), FA 151351 (MHD 20.01.2017) sowie FA 151353 (MHD 20.02.2017).

Der Behördenmeldung zufolge waren die u. U. giftigen Kerne in fast allen Bundesländern im Handel (derzeitige Ausnahme: Baden-Württemberg, Mecklenburg-Vorpommern).

Mehr zum Thema unter;
Lebensmittelwarnung: ´Erhöhter Gehalt an Blausäure´ in Bio-Aprikosenkernen von MORGENLAND

"MorgenLand"-Aprikosenkerne "Süße Aprikosenkerne, Bio, 250 g"

Quelle: Produktrueckrufe.de
---------------------------------

3.EDEKA GUT&GÜNSTIG Delikatess Mini Salami

Die Edeka-Zentrale AG & Co. KG (Hamburg/HH) ruft vorsorglich eine Produktionscharge der Mini-Salami aus dem "GUT & GÜNSTIG Delikatess Mini Salami" in der Doppelpackung 2 x 25 g mit dem "Mindesthaltbarkeitsdatum (MHD) 27.10.16" zurück.

Mehr zum Thema unter;
EDEKA ruft bundesweit GUT&GÜNSTIG Mini-Salami wegen vorzeitigem Fettverderb zurück

EDEKA-Presseinformation

Quelle: Produktrueckrufe.de
---------------------------------

4. EDEKA ruft Apfelschorle, 0,5 Liter von GUT&GÜNSTIG“

Hamburg, 19.10.2016. Aus Gründen des vorbeugenden Verbraucherschutzes ruft die EDEKA-Zentrale den Artikel „Apfelschorle, 0,5 Liter“ mit der Bezeichnung „GUT&GÜNSTIG“, produziert von der Urstromquelle GmbH & Co. KG, zurück. Betroffen ist ausschließlich die Ware mit den Mindesthaltbarkeitsdaten 21.02.17 und 01.03.17.

Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass in Einzelfällen eine Verunreinigung einiger weniger Flaschen mit Hefen während der Herstellung stattgefunden hat.

Diese Hefen verursachen einen Gärungsprozess, der wiederum zu einem Druckaufbau in der Plastik-Flasche (PET) und Eintrübung des Getränks führen kann. Dieses kann unter ungünstigen Bedingungen bis zum Platzen der Flasche führen.

Dadurch besteht eine mögliche Verletzungsgefahr. Bereits gekaufte Flaschen, deren Inhalt eine Trübung aufweist und aufgebläht sind, sollten keinesfalls geöffnet, sondern umgehend vorsichtig entsorgt werden.

Der Artikel wurde vorwiegend bei Marktkauf und EDEKA angeboten. Verbraucher, die den betroffenen Artikel gekauft haben, erhalten auch ohne Vorlage des Kassenbons eine Erstattung des Kaufpreises in ihren Einkaufsstätten.

Verbraucherfragen beantwortet der EDEKA Kundenservice unter der kostenfreien Rufnummer 0800 / 333 5211 von Montag bis Sonntag von 8 bis 20 Uhr oder unter der E-Mail-Adresse: info@edeka.de.

Quelle; EDEKA.de/warnrückruf

Montag, 24-10-2016
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.