Smartphone-Abos - Verbraucherzentrale fordert Klarheit bei undurchsichtigen Rechnungsposten.

Anzeige
Smartphone-Abos - Verbraucherzentrale fordert Klarheit bei undurchsichtigen Rechnungsposten.
Smartphone-Abos - Verbraucherzentrale fordert Klarheit bei undurchsichtigen Rechnungsposten.

Wer kennt das nicht, als Smartphone-Nutzer schnell einmal hier geklickt und schon sitzt man unbewusst in einer Abo-Falle.

Wie die Verbraucherzentrale anlässlich des Weltverbrauchertags am 15. März berichtete, sind auch in Dorsten Fälle von Smartphone-Nutzer die in eine Abo-Falle geraten sind, bekannt geworden.

Eine unbedachte Berührung in Werbebanner schaltet durch sogenannte „Drittanbieter“ ein Abo aus. Der Smartphone-Nutzer merkt von diesem Vorgang nichts. Die Gebühren von „Drittanbieter“ auf der Mobilfunk-Abrechnung werden von den meisten Nutzern nicht wahrgenommen.

Mehr zum Thema unter;
Weltverbrauchertag 2016 - Wirksamer Schutz vor unseriösen Smartphone-Abos mehr Klarheit bei undurchsichtigen Rechnungsposten

Abzocke per Smartphone: Hilfe bei ungewollten Abos

16-03-2016
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.