Taschengeldbörse Dorsten vermittelt Jobs für Jugendliche und verbindet Generationen

Anzeige

Altstadt. Die Taschengeldbörse verbindet – Senioren, Familien und Berufstätige, die Hilfe bei kleinen Arbeiten benötigen, mit Jugendlichen, die Jobs suchen, um ihr Taschengeld aufzubessern.



Der Seniorenbeirat, Organisator dieses Projektes, vermittelt engagierte und zuverlässige Jugendliche zwischen 14 und 20 Jahren für fünf Euro pro Stunde. So werden Brücken zwischen den Generationen gebaut. Man möchte nicht einfach nur Jugendlichen eine Tätigkeit vermitteln, sondern ganz bewusst vor allem den Kontakt zwischen Alt und Jung herstellen und damit das gegenseitige Interesse und Verständnis zwischen den Generationen fördern.

Bei den Sprechstunden An der Vehme 1 an jedem ersten, zweiten und vierten Donnerstag im Monat stehen die Ansprechpartner Rotraud Meyer (Tel.: 02866/4558), Hugo Bechter (02362/3610) und Winfried Dammann(02362/76016) zur Verfügung.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.