Unfall: 28-jähriger ertrinkt im Löschteich

Anzeige
Dorsten: Große-Vorholts-Weg |

Ein 28-jähriger Mann ist am Sonntag in einem Löschteich am Große-Vorholts-Weg ertrunken. Die Umstände sind noch unklar.

Am Sonntag, 7. Juni, erhielt die Polizei gegen 13.30 Uhr über die Leitstelle der Feuerwehr Kenntnis über einen Unfall an einem Löschteich an einem landwirtschaftlichen Betrieb am Große-Vorholts-Weg in Dorsten-Wessendorf. Eine Person sei hinein gefallen. Auch die Einheiten der hauptamtlichen Wache, der Löschzüge Lembeck und Hervest I sowie der Rettungsdienst der Feuerwehr Dorsten rückten sofort aus.

Der ersteintreffende Löschzug Lembeck konnte eine leblose Person aus dem Wasser zwar an Land bringen, allerdings mussten die eingeleiteten Reanimationsmaßnahmen durch einen Notarzt eingestellt werden, da für den 28 Jahre alten polnischen Mitbürger jede Hilfe zu spät kam. Über den Hergang des Unglückes können keine Angaben gemacht werden, die Kriminalpolizei ermittelt diesbezüglich.

(Mit Material der Polizei und Feuerwehr)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.